Elektrischer Anschlußplan zum Beispiel-Projekt

Über den Button oben schalten Sie um zum zugehörigen hydraulischen Schaltbild dieser BHKW-gestützten Heizungsanlage um.

Erklärungen zum elektrischen Anschlußplan:

Die Erneuerung der Heizungsanlage in diesem Projekt wirkte sich signifikant auf die elektrotechnische Infrastruktur im Gebäude aus. Durch die Integration der neuen Komponenten

 

  • BHKW mit Pufferspeicher
  • PV-Anlage mit Stromspeicheranlage
  • E-Tankstelle

 

mußte auch die Energieverteileranlage komplett neu gestaltet werden.

Da es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus mit vier privaten abgeschlossenen Wohn-bereichen handelte, bestand der Wunsch, die diversen Verbräuche und Erzeugungsleist-ungen meßtechnisch automatisiert zu erfassen um diese monatlich automatisch abzurechnen zu können. Um dieses Ziel zu erfüllen mussten ingesamt 12 Stromzähler in der neu gestalteten Energieverteileranlage eingerichtet werden. Zusätzlich wurden 2 Wärmezähler und 1 Gaszähler miteinge-bunden.

 

Die installierte Stromspeicheranlage ist in der Lage sein bei Stromausfall ein Ersatzstrom-netz zu bilden, so daß die Batterienachladung durch den Wiederanlauf des BHKW's bzw. der PV-Anlage gewährleistet wird. Diese Anforderung wurde durch die installierte Stromspeicher- /PV-Anlage vom Hersteller SMA erfüllt.

 

Ein weiteres Highlight im Anlagenkonzept war die Integration der Power-to-Heat Komponen-te. Diese Komponente sorgt bei eventuellen Stromüberschüssen, z.B. durch die PV-Anlage erzeugt, für deren Umwandlung in Heizwärme. Überschüssige elektrische Energie wird über einen stufenlos regelbaren Leistungssteller an einen 9kW Heizstab im BHKW-Pufferspeicher hocheffizient in Heizwärme umgewandelt. Im Sommer steht damit defacto Warmwasser ohne Brennstoffeinsatz zur Verfügung.

 

Elektrischer Anschlußplan
Anschlußplan Elektrik_WG-Haus.pdf
PDF-Dokument [432.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2018 GME Systems GmbH. Alle Rechte vorbehalten.